Who We Are

LetsTalk_Logo_deutsch_L_500x265px_210816.png
birgit portrait_edited.jpg

Birgit Aust

Founder & CEO

Dieses Projekt mit einem wunderbaren Team ist ein weiterer Schritt, die KUNST im Tanz auf dem Eis zu erforschen.

Als Diplom Politologin, Trainerin, Choreografin und Gründerin der eiskunst-werkstatt erforsche ich das kreative und künstlerische Potential von Tanz auf dem Eis und baue vielfältige Brücken in neue Räume.


Gespräche über Tanz & Eis habe ich ins Leben gerufen als Raum voneinander und miteinander zu lernen und die Begegnung verschiedener Menschen mit verschiedenen Hintergründen unter Anleitung von Expertinnen der Tanzvermittlung möglich zu machen.

Elisa Siegmund

Tech Lead

Professionelle Tänzerin und Choreografin auf Eis und Bühnenboden in der vielseitigen Welt des Modernen und Zeitgenössischen Tanzes; Studienabschluss an der Folkwang Universität der Künste; u.a. Gründerin und künstlerische Leiterin des Recherche- und Performanceprojektes IceDanceTheater-Fusion sowie Mitbegründerin des UNFREEZE – Contemporary Ice Skating Festival Berlin.

Die Idee zu den Gesprächen über Tanz & Eis entstand mit Birgit Aust. Gemeinsam sind wir seit vielen Jahren Wegbereiterinnen im Bereich zeitgenössisches Eislaufen. Mit meinen langjährigen Erfahrungen im Tanz, mit und ohne Kufen, übernehme ich die künstlerische Assistenz in diesem Projekt.

IceDanceTheater-Fusion

Maren Witte

Promovierte Tanz- und Literaturwissen-schaftlerin, freie Tanzdramaturgin in Berlin, Professorin für Theater und Tanz im Sozialen an der Hochschule

für Künste im Sozialen, Ottersberg.

Eislaufen gehe ich gern ein paar Mal im Winter

mit Freund/innen und Familie.

 
Als Tanzvermittlerin und Gründerin von TANZSCOUT hat Birgit mich für die Moderation der Gespräche über Tanz & Eis angesprochen, um zeitgenössische Tanzkunst für ein fachfremdes Publikum zu öffnen und Zugänge, Sichtweisen und Perspektiven anzubieten. 


Ich freue mich, mein „Insiderwissen“ aus dem Bereich Tanz in die Gespräche einfließen zu lassen und bin sehr gespannt, wie eine Verbindung

zum Eis sich entwickeln wird.

Ich denke, hier schlummert spannendes Potential.

Office Manager

 
 
 

Eva Blaschke

CMA (Certified Movement Analyst), Tänzerin, Trapeztänzerin, Tanzpädagogin, Choreographin und Ausbilderin in den Laban/Bartenieff Bewegungsstudien Berlin sowie in der Tanzpädagogik im TUT in Hannover und in der Tanztherapie, Berlin.
Ich freue mich, in der 2. Reihe das Team als Moderatorin mit meiner Expertise in Bewegungsanalyse zu erweitern.
Als Künstlerin interessiert mich im Speziellen der Umgang mit Sensibilität. Der spannungsreiche Dialog mit Livemusik, der sinnliche Umgang mit Material und die Auseinandersetzung mit ungewöhnlichen Bühnenräumen drinnen und wie draußen treiben mich schon lange an.

 

Julia Heinrichs.jpeg

Julia Heinrichs

Theaterregisseurin und Tanzdramaturgin, Diplom-psychologin, Coach und Trainerin. Als Regie-assistentin am Schauspielhaus Zürich arbeitete sie u.a. mit Peter Brook, Peter Zadek zusammen. Seit über zehn Jahren wirkt sie als Regisseurin. Ihre Inszenierungen wurden auf zahlreichen Festivals gezeigt. Sie unterrichtet Performance an der F+F Schule für Kunst und Mediendesign.

Als Tanzdramaturgin habe ich bereits mehrere Tanzplattformen wie z.B. „12MIN.MAX" für junge Choreograf*innen begleitet. Ich interessiere mich stark für alle Formen der Kommunikation, wie z.B. besondere Feedback-Formate.

Der Kontakt zu Elisa und Birgit ist über die Berliner Szene der Freien darstellenden Künste entstanden. Ich bin sehr gespannt auf die Verbindung zwischen Eislaufen und zeitgenössischem Tanz und freue mich auf die Moderation der Gespräche über die Pioniere im Eiskunstlaufen des 20. Jahrhunderts.