EKW_logo_330x276px_210817b_24.png

Birgit Aust

Gründerin eiskunstwerkstatt, Dipl. Politologin, Ausbildung Laban-Bartenieff Movement Studies bei EUROLAB e.V., Choreografin & Trainerin für Eislauftechnik, Tanz und Kreativität mit Kindern und Erwachsenen auf Eis und Rollen, Leitung / Regie Choreografie etlicher Shows auf dem Eis, sowie für die das Internationale Deutschen Turnfest, Produktion und Mitgestaltung diverser großer und kleiner Events, Gründungsmitglied der Internationalen Contemporary Skating Alliance, Mitinitiatorin und Organisation des UNFREEZE Contemporary Ice Skating Festivals.

In meiner langjährigen Arbeit als Trainerin und Künstlerin erforsche ich aus vielen Blickwinkeln das keative und künstlerische Potential von Tanz auf dem Eis und baue vielfältige Brücken in neue Räume. Das besondere Medium Eis, die Faszination des Gleitens und das Miteinander sind dabei wesentliche Triebkräfte, die wunderbare Verbindungen entstehen lassen.

Trainerin

36 Jahre bin ich mit Herz und Leidenschaft als Trainerin und Choreografin auf dem Eis. Meine Ausbildung in Laban-Bartenieff Bewegungsstudien ließ mich Bewegung in unterschiedlichen Kontexten neu verstehen und sie sukzessiv für das Eiskunstlaufen aus anderen Blickwinkeln betrachten.

Aus der Perspektive des Tanzes erforsche ich Balance + Gleiten als Kern der Bewegung auf dem Eis. Dabei stehen Selbstwahrnehmung und die Entwicklung einer eigenen Bewegungssprache im Fokus meiner Arbeit.

Überwiegend arbeite ich jenseits des Leistungssports viel mit Erwachsenen, die das Eislaufen für sich entdeckt haben. mehr

Auch in der Arbeit mit Kindern geht es mir um die einzigartige Freude an der Bewegung im Gleiten und die Erfahrung der Selbstwirksamkeit im Spiel mit Balance und Schwerkraft.

Künstlerin & Wegbereiterin

Seit meiner Einladung der kanadischen Gruppe Le Patin Libre nach Berlin im Jahr 2013 mündete mein Drang aus dem Sport komplett in die Kultur zu wechseln, in die Organisation und künstlerische Leitung des UNFREEZE Contemporary Skating Festivals in Berlin 2018 und 2019. Seit 2022 bin ich im Vorstand des UNFREEZE e.V (iG).

Neben eigenen experimentellen Performances auf dem Eis arbeitete ich bei Global Water Dances 2019 mit Jan Burkhardt. Künstlerische Förderung erhielt ich 2021 von NPN Stepping out für das Tanzvermittlungs-Onlineformat „Gespräche über Tanz & Eis“ (de & en) mit TANZCOUT und Elisa Siegmund sowie 2022 NPN Stepping Out „Reinventing UNFREEZE“ in Zusammenarbeit mit Katja Grohmann und Elisa Siegmund.

 

... ein Blick zurück zu einem Projekt, das noch nicht vollendet wurde ...